Adenso erfolgreich auf den Silicon Saxony Days

Networking und Recruiting im Hightechcluster

  • Umlagert: Adenso mit Uwe Beier beim Speeddating

  • Begehrt: Für TOP-Jobs die ideale Plattform

  • Intensiv: Fachgespräche und Networking

Fotos: Sven Claus

Im Mai traf sich das Silicon Saxony mit internationalen Partnernetzwerken sowie Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Industrie zum 13. Silicon Saxony Day in Dresden.

Zusammen mit Adenso tauschten sich mehr als 300 Experten aus allen Bereichen der sächsischen und internationalen Hochtechnologie zu den Fokusthemen der Gegenwart und Zukunft aus.

Neben dem aktuell omnipräsenten Internet of Things (IoT) wurden auch die Themen „Sensoren und Smarte Systeme“ und „Herausforderungen der Halbleiterbranche“ in eigenen Fachsessions intensiv beleuchtet und somit Kernbereiche der Adenso Kompetenzen behandelt.

Für Adenso steht dabei auch im Vordergrund aktiv Fachkräfte aus der Region zu umwerben. Das Adenso-Konzept bestand – passend zum Thema Speeddating – aus einer sehr kurzen und knackigen Firmenvorstellung mit darauf abgestimmten informativen Pitchgesprächen – Positives Resultat: Zwei neue Mitarbeiter konnten gewonnen werden, davon die erste Mitarbeiterin für das StartUp adSphere mit dem Schwerpunkt Sensorik. (https://adsphere.solutions)

Sachsen, das wurde im Rahmen des 13. Silicon Saxony Day erneut mehr als deutlich, ist nicht umsonst Europas Mikroelektronik Hot Spot und einer der führenden Standorte der Bereiche Hardware, Software und Konnektivität. Innovativ und leistungsstark wird im Freistaat die Technologie von morgen entscheidend mitentwickelt.

Ihr Ansprechpartner und Experte bei Adenso:
Uwe Beier, Geschäftsführer
Tel: +49 351 79 59 79 7-0
uwe.beier@adenso.de

Adenso.Kontakt

+49 351 79 59 79 70

E-Mail: info(at)adenso.de

Adenso Industrial Services GmbH
Adenso GmbH
Zur Wetterwarte 27
01109 Dresden
Germany

Adenso.Mitgliedschaften

Adenso.Förderungen